To find out about the nearest WAMGROUP Subsidiary explore Global Network
  • Discover WAMGROUP
  • Global Network
  • News & Events
  • Careers Worldwide
  • Suppliers

Drehklappen VW

Effiziente und zuverlässige Materialflussunterbrechung
Erfahren Sie mehr über dieses Produkt für Absperrorgane zur Unterbrechung des Masseflusses

Beschreibung

Drehklappen 1
Drehklappen 2
Drehklappen 3
VW-Drehklappen sind die ideale Lösung für die Durchflussunterbrechung von durch Schwerkraft ausgetragenen oder pneumatisch geförderten Pulvern oder Granulaten in einer Vielzahl von Schüttguthandling- und Verarbeitungsanlagen.
Ab Lager verfügbar
Ab Lager verfügbar
Geringe Zahl an Komponenten
Geringe Zahl an Komponenten
Austauschbare Dichtung
Austauschbare Dichtung

Technische Spezifikationen

Beschreibung

VW-Absperrklappen bestehen aus einem einteiligen Aluminiumdruckgussgehäuse, einem Normalstahl- oder Edelsstahlteller mit beidseitigen Wellenzapfen sowie einer Elastomerdichtung. Die Klappen sind entweder mit Stellhebel, einem pneumatischen oder elektrischen Antrieb ausgestattet. Die drei WAM-Stellantriebe sind untereinander austauschbar. Die Austauschbarkeit der Antriebswelle (Standard: DIN 5482; Option: ISO 5211) und der universelle Anschluss an unterschiedlich große Flansche ergeben vielfältige Konfigurationen.
Drehklappen

Funktion

VW-Absperrklappen werden überall dort in Schüttgutaufbereitungsanlagen eingesetzt, wo die Unterbrechung des Flusses eines durch Schwerkraft ausgetragenen oder pneumatisch geförderten, trockenen Pulvers oder Granulats erforderlich ist. Besonders geeignet ist dieser Klappentyp zum Einbau in pneumatische Flug- und Druckfördersysteme, sofern der Betriebsdruck 2,5 bar nicht übersteigt. Dank ihrer außergewöhnlichen konstruktiven Eigenschaften und der verwendeten Werkstoffe stellt die VW-Drehklappe in vielen Einsatzfällen die ideale Lösung sowohl aus technischer als auch aus ökonomischer Sicht dar.

Merkmale

  • Ø = DIN 100 - DIN 400
  • Bauhöhe: EN 558 Serie 20; ISO 5752; API 609
  • Verbindungsflansche: DIN 2501 PN 2.5 / 6 / 10 / 16; ANSI B 16.5, Klasse 150
  • Form Verbindungsflansch: DIN 2526, Form A
  • Anschlussflansch: EN ISO 5211 oder DIN 5482
  • Klappenidentifikation: DIN EN 19
  • Dichtigkeitsprüfung: EN 12 266-1, EN 12 266-2, A-Grad
  • Betriebstemperatur: -20 °C - 90 °C
  • Druckdifferenz: max. 2,5 bar
  • Betriebsdruck: max. 2,5 bar

Vorteile

  • Geringe Anzahl an Bauteilen
  • Austauschbarer Klappenteller
  • Austauschbare Dichtung
  • Abriebsresistent
  • Leicht einzubauen
  • Einfach und schnell zu warten
  • Ab Lager verfügbar

Lösungen

Branchenspezifische Lösungen

Bauindustrie

Futtermittel & Nahrungsmittel

Schwerindustrie

Behälter-, Maschinen- und Anlagenbau

Multimedia

Drehklappen 0
VW_Butterfly Valve with and without CP

Download

Hier unten finden Sie alle Dokumente zu diesem Produkt. Klicken Sie auf "andere Sprachen" für die entsprechenden Übersetzungen.

Broschüren

VW_1106.pdf
Letzte Ausgabe: November 2006
English, French, German, Italian
Code: WAM.03011
Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzername und Paßwort ein, um technische Dokumentationen und Ersatzteilkataloge herunterzuladen.

Falls Sie noch kein Account besitzen, bitte klicken Sie hier um sich zu registrieren.

Empfohlene Produkte

GDPR Ab dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in allen EU-Mitgliedsstaaten. Bitte überzeugen Sie sich davon, wie wir unseren Datenschutzerklärung in Übereinstimmung mit den europäischen Rechtsvorschriften angepasst haben.

Diese Seite verwendet Cookies, einschließlich Cookies Dritter, um Ihre Erfahrungen zu verbessern und Dienstleistungen im Einklang mit Ihren Einstellungen anzubieten. Durch das Schließen dieses Banners, Scrollen dieser Seite oder Anklicken eines der darauf befindlichen Elemente, stimmt der Nutzer der Anwendung von Cookies zu. Um mehr zu erfahren oder alle oder einige der Cookies abzumelden, gehen Sie zum Abschnitt:
Datenschutzrichtlinie und Cookies